Folgen Sie uns auf Facebook und bei Twitter

 
     
 
Presseinformation | Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel

Lesung mit Burkhard Spinnen: »Die Koofmichs«
Montag, 27. August 2018, 20 Uhr

im Gästehaus der Bundesakademie, Schünemanns Mühle, Rosenwall 17
Eintritt: 5,- € / erm. 3,- € für Schüler und Studierende. Für Besitzer der NDR-Kulturkarte ist der Eintritt frei

..............................................................................................................................

https://www.bundesakademie.de/img/Burkhard_Spinnen.jpg
 
Foto: Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel
        Wolfenbüttel, 16. August 2018 – Drei Aliens landen in Berlin vor dem Reichstag und erobern die Welt – mit einer einzigen Kreditkarte. Was passiert also, wenn jemand eine solche Karte mit unbegrenzter Deckung besitzt? Für so manche Verwicklung und spannende Wendung ist folglich gesorgt in Burkhard Spinnens noch unveröffentlichtem Kinderbuchprojekt »Die Koofmichs«, das er am 27. August um 20 Uhr in Schünemanns Mühle vorstellt.
Die Lesung findet im Rahmen des Seminars »Zurück aus Hogwarts. Gegenwart im Kinder- und Jugendbuch« statt, das Spinnen derzeit an der Bundesakademie leitet.

Burkhard Spinnen, geboren 1956, war nach seiner Promotion am Germanistischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster tätig. Gastdozenturen und Seminare u. a. am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Spinnen war viele Jahre Vorsitzender der Jury des Klagenfurter Ingeborg-Bachmann-Preises. Er lebt seit 1996 als freier, vielfach ausgezeichneter Autor in Münster.

Kostenfreies Bildmaterial können Sie hier runterladen: https://www.bundesakademie.de/img/Burkhard_Spinnen.jpg
 

............................................................................................................................

Über die Bundesakademie
Die Bundesakademie Wolfenbüttel ist einer der bedeutendsten Anbieter für praxisnahe berufliche Fort- und Weiterbildung im Bereich Kulturelle Bildung in Deutschland. Sie bietet jährlich insgesamt rund 180 Veranstaltungen, darunter Seminare, Qualifizierungsreihen und Tagungen in sechs Programmbereichen an: Bildende Kunst, Darstellende Künste, Musik, Literatur, Museum sowie Kulturmanagement, -politik und -wissenschaft. Das Angebot richtet sich an Kulturvermittelnde und -schaffende aus dem gesamten Bundesgebiet sowie dem angrenzenden Ausland. Die Akademie wurde 1986 als gemeinnütziger Verein gegründet und wird heute institutionell gefördert durch das Land Niedersachsen (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur) sowie über Projektförderung durch den Bund (Bundesministerium für Bildung und Forschung).

.............................................................................................................................

Pressekontakt
Christiane Thoroe 
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V.
Schlossplatz 13, 38304 Wolfenbüttel
Tel.: 05331/808-412

Mobil: 0176/ 420 861 16
Fax.: 05331/808-413
E-Mail: christiane.thoroe@bundesakademie.de
Internet: www.bundesakademie.de 

 

..............................................................................................................................

Falls Sie keine weiteren Zusendungen von uns wünschen, können Sie sich hier abmelden.
Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenbüttel, Tel.: 05331/808-411, Fax: 05331/808-413.
Impressum