Folgen Sie uns auf Facebook und bei Twitter

 
     
 

 

 

Presseinformation | Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel

 

Lesung
Montag, 20. Juni 2016, 20 Uhr
im Gästehaus der Bundesakademie Wolfenbüttel, Schünemanns Mühle, Rosenwall 17
Eintritt: 5 € / 3 € erm.,
für Schüler, Studenten und Besitzer der NDR-Kulturkarte ist der Eintritt frei

...................................................................................................................................
 

http://www.bundesakademie.de/img/lesung2.jpg  

Burkhard Spinnen liest »Die letzte Fassade. Wie meine Mutter dement wurde«

In seinem neuen Buch beschreibt Burkhard Spinnen schonungslos und ehrlich, wie es ihn zerreißt, gleichzeitig der wichtigste Ansprechpartner und zugleich Quelle vielen Übels für seine demente Mutter zu sein, indem er unliebsame Entscheidungen für sie trifft. So muss er sie ins Altersheim bringen und ihr Haus auflösen. Er fühlt sich plötzlich alt, er könnte der nächste sein, der sein Gedächtnis verliert. So enden viele seiner Besuche nicht mit einem Aufbruch, sondern mit einem Fluchtversuch. Das Schreiben hilft: »Niemand konnte mir erklären, wie ich mit dem Gefühl des permanenten Scheiterns leben sollte. Ich vertraue auf das Erzählen, es ist die gerechteste und weiseste Ordnungsmacht von allen. Und es vermag zu trösten. Denn das Leben meiner Mutter und meines sind weder Komödie noch Trauerspiel, sondern eine Mischung aus Katastrophe und Normalität.«

Burkhard Spinnen,
Schriftsteller und viele Jahre Jury-Vorsitzender bei den Klagenfurter »Tagen der deutschsprachigen Literatur«.

Foto: privat



 

...................................................................................................................................

Über die Bundesakademie
Die Bundesakademie Wolfenbüttel ist einer der bedeutendsten Anbieter für praxisnahe berufliche Fort- und Weiterbildung im Bereich Kulturelle Bildung in Deutschland. Sie bietet jährlich insgesamt rund 180 Veranstaltungen, darunter Seminare, Qualifizierungsreihen und Tagungen in sechs Programmbereichen an: Bildende Kunst, Darstellende Künste, Musik, Literatur, Museum sowie Kulturmanagement, -politik und -wissenschaft. Das Angebot richtet sich an Kulturvermittelnde und -schaffende aus dem gesamten Bundesgebiet sowie dem angrenzenden Ausland. Die Akademie wurde 1986 als gemeinnütziger Verein gegründet. Finanziert wird sie aus Mitteln des Landes Niedersachsen, des BMBF und aus eigenen Einnahmen.

...................................................................................................................................

 

Kontakt
Franziska Schönfeld
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V.
Schlossplatz 13, 38304 Wolfenbüttel
Tel.: 05331/808-412
Fax.: 05331/808-413
E-Mail: presse@bundesakademie.de
Internet: www.bundesakademie.de 

 

...................................................................................................................................

Falls Sie keine weiteren Zusendungen von uns wünschen, können Sie sich hier abmelden.
Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenbüttel, Tel.: 05331/808-411, Fax: 05331/808-413.
Impressum