Veranstaltung

»Fit im Kunstfeld«. Orientierung und Perspektiven
Qualifizierung für junge Bildende Künstler_innen

Die Zahl der professionellen Bildenden Künstler_innen ist laut Künsterlersozialkasse auf über 63. 000 angestiegen und jährlich kommen viele Absolvent_innen von Kunstakademie, Kunsthochschulen, Universitäten dazu. Erfahrungsgemäß können weniger als 5% der Bildenden Künstler_innen ausschließlich vom Verkauf ihrer eigenen Kunst leben.

Welche Aussichten und Chancen bestehen für junge Künstler_innen? Man hat das Kunststudium erfolgreich beendet oder ist schon seit ein paar Jahren in der Selbständigkeit, doch nach wie vor stellt sich die Frage: Wie kann ich mich im Kunstfeld zurecht finden und professionell positionieren?

Das Feld der Kunst hat sich stark verändert und wird sich weiter verändern. Dies betrifft die Bedingungen des Kunstmachens und wie Kunst gezeigt, vermittelt und gefördert wird. Der Kunstbetrieb ist global geworden. Art consultants und andere treten als Zwischenvermittler auf. Die Digitalisierung ermöglicht neue Foren der Öffentlichkeit. Die Fördertöpfe der öffentlichen Hand schrumpfen. Im Kunstmarkt greift eine immer offensivere Vermarktung.

Doch steht man als Künstler_in damit nicht allein, sondern alle sind gleichermaßen davon betroffen. Gerade junge Künstler_innen habe hier die Chance, die stetigen Veränderungen mitzugestalten, flexibel zu agieren und gleichzeitig die eigenen Interessen im Auge zu behalten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Leitung: Dr. Sabine Baumann, Programmleiterin Bildende Kunst, zusammen mit Dr. Anne Marie Freybourg, Berlin. Weitere Expert_innen werden hinzugezogen.

Termine:

Modul 1          4. - 6. Jul 2016
Modul 2          1. - 3. Nov 2016
Modul 3          12. - 14. Dez 2016
Modul 4          1. - 3. Feb 2017
Modul 5          15. - 17. Mrz 2017
Modul 6          3.-5. Mai 2017
Modul 7          12.-14. Jun 2017

BMBF

Mehr zu Annenarie Freybourg

Leitung: Dr. Sabine Baumann und Dr. Anne Marie Freybourg sowie verschiedene Expert_innen | Datum: 4. Jul (16:00 Uhr) - 6. Jul 2016 (14:00 Uhr) | Anmeldeschluss: 3. Jun 2016 |