Veranstaltung

Die Kunst des VerändernsMit sich selbst in Klausur gehen

Wer kennt das nicht: Wir nehmen uns etwas vor und es gelingt uns aber nicht, unser Ziel zu erreichen. Häufig können wir die Gründe gar nicht benennen, sind einfach nur unzufrieden mit uns und der Situation oder stolpern über alte Gewohnheiten. 
Um Ziele zu erreichen, brauchen wir einen Zugang zu unseren Ressourcen. Dieser Zugang soll im Seminar eröffnet werden. Ressourcen werden hier im neurowissenschaftlichen Sinn verstanden, als neuronale Verbindungen im Gehirn, die eine Person befähigen, ihre Ziele umzusetzen. Die Teilnehmer erweitern schrittweise ihre Selbstmanagementkompetenzen.

Inhalte:
• Das Zürcher Ressourcenmodell (ZRM) zur Stärkung des Selbstmanagements
• Wie wir die Funktionsweise unseres Gehirns nutzen können
• Zugang zu den eigenen Bedürfnissen finden 
• Vom Bedürfnis zur Zielformulierung
• Ein Ressourcennetzwerk aufbauen
• Das ZRM-Modell im Alltag nutzen

Das Seminar baut sich auf durch informative Vorträge, Einzel-und Gruppenarbeit und praktischen Übungen, sowie meditative Elemente, die den Einbezug unbewusster Faktoren stützen.

Mehr zu Agnes Wörner

Leitung: Agnes Wörner | Datum: 9. Mär (16:00 Uhr) - 11. Mär 2016 (14:00 Uhr) | Kosten: 230,- € (inkl. Ü/VP) | Anmeldeschluss: 23. Feb 2016 |